Rezepte - Weingut Thomas Geissert

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rezepte

Auf dieser Seite finden sie folgende Rezepte:

Versoffene Schwestern



Ein Rezept welches eigentlich der feinen Pfälzer Küche zugerechnet wird und dennoch den drastischen Namen „Versoffene Schwestern" trägt.
Je 3 Eßlöffel Zucker Mehl und drei Eigelb schaumig rühren. 2 Päckchen Vanillezucker und die abgeriebene Schale einer halben Zitrone und eine Prise Salz zugeben. Das Eiweiß der 3 Eier zu Eischnee schlagen, 1/3 des Eischnee mit unter den Teig rühren,den Rest vorsichtig unterziehen. Mit einem Teelöffel kleine Küchlein aus dem Teich stechen und in halb Butter halb Öl schnell ausbacken. Lässt man die ausgebackenen Küchlein dann in heißem Rotwein „versaufen" ,der mit Zucker, Zimt, Nelke und Zitrone gewürzt ist, dann zählt dieses als altes Stärkungsmittel. Lieber isst man die Küchlein jedoch mit Zucker bestreut und reichlich Weinschaum übergossen. So oder so kommen die Schwestern zu ihrem Wein.
Besonders gut dazu eignet sich ein Gewürztraminer.
Guten Appetit




Zutaten:
3 EL Zucker
3 EL Mehl
3 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
Schale einer ½ Zitrone
1 Prise Salz
Butter, Öl
Rotwein mit Zimt, Zucker, Nelke, Zitrone,
oder Gewürztraminer

Pfälzer Linsentopf



Es ist ein altbackenes pfälzer Rezept angepasst an die heutige Zeit. 2 Gänsekeulen mit Salz einreiben und in sehr heißem Pflanzenfett runherum schnell anbraten. 1 Bund Petersilie, 3 Zwiebeln, 2 Möhren, 1 Lauchstange, 3 Knoblauchzehen grob hacken und 5 Minuten mit schmoren. Dann 1 Liter kräftige Fleischbrühe und 500 Gramm von am Abend vorher eingeweichten Linsen (Wasser wegschütten), etwas Rosmarin, Thymian und ein paar schwarze Pfefferkörner mit dem Gemüse und den Gänsekeulen in den Topf geben. Zugedeckt eine gute Stunde köcheln und dann 1/2 Liter Spätburgunder zugeben. Nach weiteren 30 Minuten mit Salz, Zucker und einem kleinen Schuss Essig abschmecken.

Den Linsentopf mit den Keulen und frischem Bauernbrot servieren. Wir wünschen guten Appetit.




Zutaten:
2 Gänsekeulen

Salz

Pflanzenfett

1 Bund Petersilie

3 Zwiebeln

2 Möhren

1 Lauchstange

3 Knoblauchzehen

1 l Fleischbrühe

500g Linsen

Rosmarin, Thymian

Pfefferkörner

1/2 l Rotwein

Zucker, Essig

Pfälzer Zwiwwelsupp



Wussten sie, das an der Südlichen Weinstraße gleich neben den Reben die saftigsten und prallsten Zwiebeln der Welt gedeihen? Warum also sollte es hier also keine geben?
500g geschälte Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in Butter glasig dünsten. Mit 20g Mehl bestäuben, leicht anschwitzen und mit 1 Liter sehr kräftiger Fleischbrühe aufgießen. Salzen, pfeffern und 20 Minuten köcheln lassen. 4 Eigelb in 1/4 Liter süßem Rahm verquirlen und abseits vom Herd in die Suppe seihen. Zum Schluß 1/4 Liter würzigen Weißwein (Gewürztraminer) zugießen, kurz erhitzen ( NICHT KOCHEN!!!) , mit frischen Pfeffer und Muskat abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

BON APPETIT !




Zutaten:
500g Zwiebeln
20g Mehl
1l Fleischbrühe
Salz, Pfeffer, Muskat
4 Eigelb
1/4l süßer Rahm
1/4l Weiswein
Schnittlauch
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü